>Trimble Earthworks Dozer
Trimble Earthworks Dozer

Produktiver arbeiten mit der neuen Generation Maschinensteuerung

Maschinensteuerung für Dozer

3D-System Trimble Earthworks

Führen Sie Erdarbeiten mit Ihren Raupen produktiver und effizienter aus. Trimble Earthworks ermöglicht präziseres Arbeiten in nahezu absteckungsfreier Umgebung. Die neueste Version der Maschinensteuerung Trimble Earthworks für Dozer unterstützt die meisten Maschinentypen der führenden Hersteller. Verfügbar sind 3D-Konfigurationen mit Universal-Totalstation und GNSS sowie die Lasersteuerung für den 2D-Betrieb.

Intuitive Software, robuste Hardware

Die Trimble Earthworks Grade Control App läuft auf dem neuen 10-Zoll (25,7 Zentimeter) Trimble TD520 Touchscreen Android Display. Die Software wurde in Zusammenarbeit mit Anwendern von Maschinensteuerungssystemen  weltweit entwickelt. Das Ergebnis ist eine anwenderoptimierte Benutzeroberfläche, mit der der Fahrer eine maximale Arbeitsleistung seiner Maschine erreicht.

Erdarbeiten mit der Earthworks App lassen sich leicht im laufenden Betrieb erlernen. Die App bietet farbige 3D-Grafiken, natürliche Interaktionen, Gestensteuerung und intuitiv erlernbare Funktionen. Mit frei wählbaren und konfigurierbaren Ansichten kann die Oberfläche an die Anforderungen des Fahrers optimal angepasst werden.  Der Anwender kann jeweils die Perspektiven wählen mit denen er am besten arbeiten kann und die höchste Produktivität erzielt.

GNSS-Steuerung ohne Masten

Die Maschinensteuerungsplattform Trimble Earthworks für Dozer ermöglicht ein größeres Arbeitspensum in kürzerer Zeit bei höchster Präzision. Durch die Montage der Satellitenempfänger auf dem Dach hat der Fahrer immer ein freies Sichtfeld. Darüber hinaus wird er bei Arbeiten auf engem Raum nicht durch Masten behindert und nach oben in der Bewegung des Schildes eingeschränkt. Mit der neuen Konfiguration sind die wertvollen Empfänger jetzt besser geschützt und sie können bei einem Maschinenwechsel deutlich einfacher ausgebaut und wieder installiert werden.

UTS-Steuerung für höchste Präzision

Mit der Maschinensteuerung per Universal Totalstation kann präziser und vor allem auch in Bereichen gearbeitet werden, in denen der Satellitenempfang aufgrund durch Bewuchs, Gebirge oder Bauwerke nicht gegeben oder nicht ideal ist. Die UTS-Steuerung bietet darüber hinaus einige nützliche Funktionen bei der Maschinenverfolgung. Der Fahrer wird alarmiert, wenn die Sicht zum Prisma verdeckt, die Genauigkeit der UTS nicht mehr ausreichend, oder aufgrund der Überschreitung der maximalen Distanz die Nutzung der UTS nicht mehr sinnvoll ist. In diesem Fall kann der Fahrer zu einer anderen, näher gelegenen UTS wechseln und ohne Unterbrechung weiterarbeiten. Dieses Feature ist insbesondere auf größeren Baustellen nützlich, auf denen über größere Distanzen gearbeitet wird oder wenn es aufgrund der Geländeform oder in Tunneln zur Unterbrechung der Sichtverbindung zur UTS kommt. Die UTS-Konfiguration unterstützt mit der aktuellen Version das Arbeiten mit 6-Wege-Schild.

Das 3D-System Trimble Earthworks eignet sich besonders für Planierarbeiten zur Herstellung komplexer Geländekonturen.

  • Straßenbau
  • Gräben und Böschungen
  • Kurven
  • Klothoiden
  • Überhöhungen
  • Verziehungen
  • Gefällewechsel

Die von uns verbauten Vorrüstungen erlauben Ihnen, die Dozer bei Bedarf mit dem 3D-System Trimble Earthworks aufzurüsten. Nutzen Sie die Vorrüstungen, um den eigenen Maschinenfuhrpark flexibel einzusetzen oder Ihre Vermietungsmaschinen mit unterschiedlichen Varianten anbieten zu können.

Anwendungen

Eine Vorrüstung eignet sich besonders für:

  • Maschinen die vermietet werden
  • Flexible Nutzung im eigenen Maschinenpool

Komponenten

  • Maschinenspezifische Grundverkabelung
  • Halterungen
  • Neigungssensoren

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).



Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Electronic Controller EC520

Electronic Controller EC520

Die Recheneinheit ist vom Display getrennt, aber weiterhin auf der Maschine verbaut. Die Bedienung und Konfiguration erfolgt über die Earthworks App auf dem Android Display TD520 und der Oberwagensensor GS520 ist direkt in den EC520 integriert. Durch die 4 GB internen Speicher steht genug Kapazität für Maschinendaten und Entwürfe zur Verfügung. Benötigte Softwareupdates werden bequem über die Eartwhorks App auf dem TD520 installiert.

Touchscreen Android Display TD540

Touchscreen Android Display TD540

Das TD540 ist das Premium-Display für die Trimble Earthworks Maschinensteuerungssysteme mit einer Bildschirmdiagonalen von 10,1 Zoll. Mit seiner speziellen Kombination aus einer leistungsstarken 3D-Grafik-Engine, Blendschutz und Hintergrundbeleuchtung kombiniert das Display exzellente Lesbarkeit bei Sonnenlicht mit einer intuitiven Multitouch-Benutzeroberfläche. Das Betriebssystem Android 11 ermöglicht die Erweiterung mit zusätzlichen Anwendungen. TD540 bietet Konnektivität per Bluetooth, USB und WLAN.

Sensor GS520

Sensor GS520

Der GS520 ist ein neu entwickelter, schneller und stabiler 6 Achsen Gyrosensor mit einer Ausgaberate von 100Hz. Die Anbringung kann in jeder Orientierung durchgeführt werden und er ist ca. 1/3 kleiner als der AS450. Der GS520 ist beheizt und kann bis 1m Wassertiefe genutzt werden, auch Hammereinsätze stellen für den GS520 kein Problem dar. Ein M12 Anschluss befindet sich am Sensor und die Stromversorgung erfolgt über 9V - 32V DC. Derselbe Sensor GS520 wird in allen Maschinentypen (Bagger, Dozer, Grader,..) verbaut.

2D-Dual-Laser

3D-Dual-GNSS

3D-Universal-Totalstation

Earthworks Dozer-Automatik

Earthworks für Dozer ist ein vollautomatisiertes 3D-Steuerungssystem. Die Schildsteuerung von Trimble Earthworks für Dozer ermöglicht eine vollautomatisierte Steuerung der Längs- und Querneigung des Schildes. Der Fahrer muss sich nur noch um den Materialfluss kümmern und kann mit einer hohen Planiergenauigkeit arbeiten. Die gewünschte Geländekontur wird dann nach Möglichkeit in einem Arbeitsgang erstellt. Der klassische Vermessungsaufwand, langsames Heranarbeiten an die Endform sowie Nacharbeiten entfallen dann komplett.

Nachrüstbarkeit
Earthworks und die automatische Schildsteuerung können auch auf bestehenden Maschinen nachgerüstet werden.

Trimble GNSS-Maschinenempfänger

Die GNSS-Empfänger von Trimble ermöglichen eine präzise Positionierung und die genaue Umsetzung von Geländemodellen.

Der Maschinenempfänger MS975 ist der kostengünstige GNSS-Empfänger für die hochpräzise Maschinenpositionierung zur Montage auf der Fahrerkabine oder Masten. Der MS975 weist die identischen technischen Merkmale auf wie der Maschinenempfänger MS995, ist allerdings für die Montage auf einem Schild nicht geeignet. er empfängt die Signale alle bekannten GNSS-Systeme (GPS, GLONASS, Galileo, Beidou).


Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).



Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Der Trimble MS976 Maschinenempfänger ist eine Weiterentwicklung des bewährten Trimble MS975. Er ist ein voll integrierter GNSS-Positionierungsempfänger mit einem robusten Design, der direkt an der Maschine montiert werden kann, ohne dass eine externe Stoßisolierung erforderlich ist.

Der MS976 ist mit dem neuesten Trimble Maxwell™ 7 Custom GPS-Chip und der ProPoint Real-Time Kinematic (RTK) Engine ausgestattet. Dies ermöglicht eine bessere Signalverfolgung und kürzere Systeminitialisierungszeiten im Falle eines verlorenen Satelliten-Locks sowie einen verbesserten Betrieb bei Arbeiten in der Nähe von hohen Gebäuden, Baumkronen oder anderen Hindernissen.

Der MS976 verfolgt gleichzeitig GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou und SBAS-Satellitensysteme, einschließlich WAAS, EGNOS, MSAS und QZSS.

Merkmale und Vorteile

  • Trimble® ProPoint RTK-Engine
  • Unterstützung von Trimble xFill
  • Kompaktes, robustes Gerät, das auf dem Schild, der Maschine oder auf der Kabine montiert werden kann
  • 3 LED-Anzeigen für sofortiges Betriebsfeedback
  • USB-Unterstützung ermöglicht schnellere Firmware-Updates und WebUI-Browser-Zugriff
  • Einzelner serieller PPS-Ausgang
  • GSOF-Unterstützung (General Serial Output Format)

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).



Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Der Maschinenempfänger MS995 ist durch seinen besonders hohen Vibrationsschutz vor Schlägen und Schwingungen geschützt und für den Einsatz auf dem Schild von Raupen und Gradern konzipiert.

Der MS995 verfolgt die neuesten Signale aller bekannten GNSS-Systeme (GPS, GLONASS, Galileo, Beidou) und verfügt über die aktuelle Trimble Technik zur Verarbeitung von RTK-Daten. Sie bietet schnellere Systeminitialisierungszeiten bei Verlust des Satellitenverbindung sowie einen verbesserten Empfang in der Nähe von Abdeckungen durch die kombinierte GPS- und GLONASS-Positionierung.


Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).



Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Der Trimble MS996 ist ein vollständig integrierter GPS-Positionsempfänger mit Antenne, der für die Montage am Planierschild und auf der Kabine konzipiert ist. Das robuste Design des MS996 ermöglicht die Montage direkt an der Maschine, ohne dass eine externe Stoßisolierung erforderlich ist. Der MS996 wurde speziell für den Betrieb unter den Stoß- und Vibrationsbelastungen entwickelt und abgestimmt, die in Kabinen von schweren Maschinen auftreten.

Der MS996 ist mit dem neuesten Trimble Maxwell™ 7 Custom GPS-Chip und der ProPoint Real-Time Kinematic (RTK) Engine ausgestattet. Dies ermöglicht eine bessere Signalverfolgung und kürzere Systeminitialisierungszeiten bei verlorener Satellitenverbindung sowie einen verbesserten Betrieb bei Arbeiten in der Nähe von hohen Gebäuden, Baumkronen oder anderen Hindernissen.

Der MS996 verfolgt gleichzeitig GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou und SBAS-Satellitensysteme, einschließlich WAAS, EGNOS, MSAS und QZSS.

Merkmale und Vorteile

  • Die Trimble® ProPoint RTK-Engine
  • Gleichzeitige Verfolgung von GPS, GLONASS, Galileo und BeiDou
  • Unterstützung für SBAS-Systeme (einschließlich WAAS, EGNOS, MSAS, QZSS)
  • Unterstützung für Trimble xFill
  • Kompaktes, robustes Gerät, das sowohl auf dem Schild als auch in der Kabine montiert werden kann
  • 3 LED-Anzeigen für sofortiges Betriebsfeedback
  • USB-Unterstützung ermöglicht schnellere Firmware-Updates und WebUI-Browser-Zugriff
  • Einzelner serieller PPS-Ausgang
  • Unterstützung von GSOF (General Serial Output Format)

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).



Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Der MS956 ist ein modularer Positionierungsempfänger für die Montage in der Maschinenkabine. Die kompakte Form ermöglicht es, den MS956 am Dachhimmel der Kabine oder in den Kabinenfächern von schweren Maschinen zu montieren. Der MS956 wurde speziell entwickelt und abgestimmt, um die Stoß- und Vibrationsbelastungen in den Kabinen oder Rahmen von schweren Maschinen zu überstehen.

Der MS956 ist mit dem neuesten Trimble Maxwell™ 7 Custom GPS-Chip und der ProPoint Real-Time Kinematic (RTK) Engine ausgestattet. Dies ermöglicht eine bessere Signalverfolgung und schnellere Systeminitialisierungszeiten, wenn die Satellitenverbindung verloren geht, sowie einen verbesserten Betrieb in der Nähe von Baumkronen oder anderen Hindernissen.

Der MS956 verfolgt gleichzeitig GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou und SBAS-Systeme, einschließlich WAAS, EGNOS, MSAS und QZSS.

Merkmale und Vorteile

  • Trimble® ProPoint RTK-Engine
  • Gleichzeitige Verfolgung von GPS, GLONASS, Galileo und BeiDou
  • Unterstützung für SBAS-Systeme (einschließlich WAAS, EGNOS, GAGAN, MSAS, QZSS)
  • Unterstützung für Trimble xFill
  • Einzelne, robuste, in der Kabine montierbare Einheit
  • 3 LED-Anzeigen, die sofortiges Feedback zum Betrieb geben
  • Ein einziger Kabelstecker (Stecker mit niedriger Zykluszahl)
  • USB1-Unterstützung für schnellere Firmware-Updates und WebUI-Browser-Zugriff
  • Einzelner serieller PPS-Ausgang
  • Unterstützung von GSOF (General Serial Output Format)

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).



Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.




Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).



Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Integrierbar mit

Trimble WorksManager

Trimble WorksManager ist die neue cloudbasierte Plattform von Trimble für effizientes Daten- und Maschinen-Management. Sie integriert die Trimble Systeme Earthworks, Siteworks, Business Center, GCS900 und SCS900.
weiterlesen »

Trimble Business Center

Leistungsfähige Module helfen Ihnen, genaue, integrierte 3D-Modelle für Tief- und Straßenbauprojekte schnell und einfach zu erstellen. Treffen Sie bessere Entscheidungen, reduzieren Sie kostspielige Fehler und erhöhen Sie die Effizienz im Büro und auf der Baustelle.
weiterlesen »

Trimble WorksOS

Mit der Projektmanagement-Plattform sehen Bauleiter und Projektmanager in nur einer Anwendung den Baufortschritt in Echtzeit im Vergleich zum Entwurf. Bauleiter erkennen die Produktivität der Maschinen in 3D und können die Arbeitseffizienz auf der Baustelle optimieren.
weiterlesen »

Video

Trimble Earthworks im hochalpinen Einsatz

Trimble Earthworks for Dozer

Trimble Earthworks for Dozer: Dual GNSS

Trimble Earthworks for Dozers: UI/UX