>Sitech News
Sitech News

Aktuelle Produkt-Entwicklungen und Praxisberichte

Trimble Earthworks Release 2.7: Richtungsautomatik für Erbauwalzen

Der günstige Einstieg in die 3D-Maschinensteuerung

Mit der aktuellen Version 2.7 bietet Trimble Earthworks für Erdbauwalzen jetzt auch die automatische Horizontalsteuerung, die bereits im letzten Jahr für den Dozer eingeführt wurde. Mit dem Release 2.7 in Verbindung mit der Richtungsautomatik ist die Walze in der Lage, einer ausgewählten Linie aus dem 3D-Geländemodell automatisch zu folgen. Der Fahrer wählt eine Linie aus dem Entwurf als Führungslinie, an der der Verdichter inklusive Kurven und Richtungswechseln automatisch entlangfährt, bis die gewünschte Verdichtung erreicht ist. Der Rand der Trommel bewegt sich exakt an der Führungslinie, so dass nur die Bereiche überfahren werden, die gemäß Plan verdichtet werden sollen ist. Der Fahrer muss sich also nicht mehr um die Lenkung der Maschine kümmern, sondern kann sich auf die Umgebung der Maschine konzentrieren. Das System sorgt dafür, dass die Maschine automatisch die Spurlenkung korrigiert.

Vorteile der automatischen Horizontalsteuerung

  • Die automatische Horizontalsteuerung reduziert Fehler und der Fahrer kann sich auf die Verdichtungsqualität und Sicherheit in der Umgebung der Maschine konzentrieren
  • Optimale Fahrwege bei optimaler Verdichtung bedeuten Zeit- und Kostenersparnis durch weniger Überfahrten
  • Zeitersparnis durch Vermeidung von Nachverdichtung durch Ungenauigkeiten
  • Höhere Präzision bei Verdichtung entlang von Böschungskanten oder Fahrbahnrändern

Was für Trimble ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur autonom fahrenden Baumaschine ist, bietet schon heute wirtschaftliche Vorteile für Erdbauunternehmen. Die Steuerung steigert die Produktivität und Qualität der Verdichtung durch die optimale und gleichmäßige Überlappung zwischen den Übergängen. Die Steuerung ist besonders nützlich in Bereichen, in denen die horizontale Lage wichtig ist, wie zum Beispiel bei Arbeiten am Böschungsfuß oder an oder Fahrbahnrändern. Außerdem entfallen Nacharbeiten für das Verdichten nicht überfahrener Bereiche.

Die Trimble Horizontalsteuerung (Horizontal Steering Control) verwendet das technologische Knowhow der Trimble Agriculture Division und nutz damit die 20-jährige Erfahrung von Trimble in der Lenkungstechnologie jetzt für Baumaschinen. Die Horizontalsteuerung lässt sich auch nachträglich in Trimble Earthworks integrieren. Fragen Sie Ihren SITECH-Betreuer nach den derzeit nachrüstbaren Herstellermodellen.


Zur Produktseite Walze >>

 


Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).



Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Trimble Earthworks

Trimble Earthworks für Bagger

Die Maschinensteuerungsplattform Trimble Earthworks für Bagger ermöglicht ein größeres Arbeitspensum in kürzerer Zeit. Die Software basiert auf dem Betriebssystem Android und ist intuitiv und leicht zu erlernen. weiterlesen »

Trimble Earthworks für Dozer

Die Maschinensteuerungsplattform Trimble Earthworks für Dozer ermöglicht ein größeres Arbeitspensum in kürzerer Zeit bei höchster Präzision. Durch die Montage der Satellitenempfänger auf dem Dach hat der Fahrer immer ein freies Sichtfeld. Darüber hinaus wird er bei Arbeiten auf engem Raum nicht durch Masten behindert und nach oben in der Bewegung des Schildes eingeschränkt. weiterlesen »

Trimble Earthworks für Grader

Earthworks für Grader ist ein Maschinensteuerungssystem, das sehr einfach zu bedienen ist und schneller und präziser arbeitet als zuvor. Die Ausstattung mit Dual-GNSS und den neuen IMU-Sensoren erlaubt eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit bei einer sehr hohen Genauigkeit. Alternativ ist die Positionierung mit UTS möglich. weiterlesen »